Der überraschende Tod von Planeggs Bürgermeisterin Annemarie Detsch hat auch bei der SPD im Landkreis Starnberg große Trauer ausgelöst. „Wir haben Annemarie Detsch als immer fröhliche, bürgernahe Politkerin kennen und schätzen gelernt“, sagt Julia Ney, Kreisvorsitzende der SPD Starnberg. „Persönlich beeindruckt hat mich ihre Bodenständigkeit – trotz eines übervollen Terminkalenders hatte sie immer ein Ohr für Fragen, Belange oder Sorgen der Bürger. Sie musste nie im Mittelpunkt stehen, war aber vielleicht gerade deshalb eine beliebte und begehrte Gesprächspartnerin.“
Die politische Zusammenarbeit über die Landkreisgrenzen hinweg – etwa beim gemeinsamen Projekt des Regionalwerks – war immer vertrauensvoll. Annemarie Detsch überzeugte durch extreme Fachkompetenz und große politische Weitsicht. Ihr Tod ist ein großer menschlicher ebenso wie sozialdemokratischer Verlust. Unsere Gedanken sind bei ihren Angehörigen.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.