Beiträge

Einer guten Tradition folgend, lädt der SPD Kreisverband Starnberg auch im Wahljahr 2020 zum Politischen Aschermittwoch nach Leutstetten ein.

am Mittwoch, 26. Februar 2020, um 18.30 Uhr im Theater der Schlossgaststätte Leutstetten. Altostraße 11, 82319 Starnberg/Leutstetten
Markus Rinderspacher, MdL und Vizepräsident des Bayerischen Landtags, wird sprechen zum Thema: Unsere Kommunen: Leitsterne der bayerischen Demokratie  
Damit wollen  wir gemeinsam und voller Elan den Endspurt des Kommunalwahlkampfs einläuten. Gerade in Zeiten, in denen die Demokratie wieder einmal unter Beschuss steht, ist es wichtig, sie in den Kommunen zu stärken und zu sichern.

Für die Musik sorgt Claus Angerbauer, der „Louis Armstrong“ aus Wessling

Zudem bietet der Abend die ideale Gelegenheit,  unsere Kandidatinnen und Kandidaten kennen zu lernen: Christiane Kern als Bewerberin um das Landratsamt, sowie um das Bürgermeisteramt Manfred Walter (Gilching), Angelika Wenisch (Inning), Matti Müller (Herrsching), Klaus Ebbinghaus (Wessling), Jakob Stillmark (Feldafing), und die Kandidaten/innen für die Gemeindräte und den Kreistag. Der Eintritt ist wie immer frei. Eine vorherige Reservierung bei Teresa Falk ist sinnvoll, (Tel.: 0160 91949283 oder via e-Mail an [email protected]) dann bekommt jeder seinen Sitzplatz und der Wirt weiß auch, wie viele Fische er fangen muss.  Einlass ist ab 18 Uhr.

Warum ist der barrierefreie Ausbau der S-Bahnhöfe so entscheidend, und warum ist es furchtbar, wenn Webseitennicht barrierefrei sind? Unsere Expertenwissen, wovon sie sprechen. Aus der Praxis, nicht aus der Theorie. Wer sonst wäre geeigneter, die Inklusion im Landkreis aktiv voran zu treiben?

Auf dem Foto: Claus Angerbauer (Weßling, Gemeinderat), Sissi Fuchsenberger (Berg, Gemeinderätin, Kreisrätin), Nico Wunderle (Juso-Kreisvorsitzender), Christiane Kern (Landratskandidatin), Angelika Wenisch (Gemeinderätin, Bürgermeisterkandidatin in Inning).

Nützliches von Unnützem zu unterscheiden, Gelassenheit und einen klaren Blick auch in Stress-Situationen zu bewahren und sich auf das Wesentliche zu konzentrieren: Fähigkeiten, die nicht nur für Politiker wichtig sind. Doch wie erreicht man sie? Darüber spricht die Landratskandidatin der SPD Starnberg, Julia Ney, im Rahmen des Neujahrsempfangs mit dem Theologen, Coach und Mediator Anselm Bilgri.

Der Empfang findet am Samstag, den 15. Februar 2014, um 11 Uhr im Weßlinger Pfarrstadel statt. Gemeinsam mit Susanne Mörtl, der Bürgermeisterkandidatin für Weßling, begrüßen wir Sie dort gerne persönlich. Wir alle dürfen uns auf Musik von „Claus Angerbauer und Band“ freuen. Fürs leibliche Wohl ist gesorgt.