Der SPD Kreisverband Starnberg freut sich, auf zwei interessante Veranstaltungen mit Natascha Kohnen aufmerksam zu machen:

„Wie frau sich bettet …oder … Ein Mann ist keine Altersversorgung“

Zu diesem Thema diskutiert Natascha Kohnen am Mittwoch, den 13.03.2013, um 19.00 Uhr im Großen Saal im Gräfelfinger Bürgerhaus, Bahnhofplatz 1, mit der Autorin Helma Sick. Die Kolumnistin der Zeitschrift Brigitte hat zahlreiche Sachbücher zum Thema „Frauen und Geld“ geschrieben und berät in ihrem gleichnamigen Unternehmen täglich Frauen – und Männer.  Natascha Kohnen und Helma Sick freuen sich auf ein interessiertes diskussionsfreudiges Publikum!

„Kinder und Beruf“

Am 14. März um 15 Uhr lädt die Evangelische Gemeinde Herrsching zu einem Nachmittag mit Natascha Kohnen ins evangelische Gemeindehaus in Herrsching (Madeleine-Ruoff-Straße 2) ein. Die bayerische SPD-Generalsekretärin und Landtagsabgeordnete widmet sich dem Thema „Familie und Beruf“ und geht der Frage nach, was sich im Vergleich zu früher heute verändert hat. Was läuft gut und worin besteht Handlungsbedarf? Haben es junge Mütter heute leichter, Kinder und Beruf miteinander zu vereinbaren oder lastet ein großer Erwartungsdruck auf ihren Schultern? Kann man beide Aufgaben gleichzeitig erfüllen, ohne das Gefühl zu haben, die Kinder kommen zu kurz oder der Job wird nicht so erledigt, wie man möchte?

Wer diese Fragen mit Natascha Kohnen diskutieren möchte, ist herzlich eingeladen! Um telefonische Voranmeldung wird gebeten: Tel. Nr. 08152 397867.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.