Der 2020 erschienene Roman „Doppelte Spur“ ist ein Politikthriller mit Bezügen

sowohl ins russische als auch ins US-amerikanische Milieu von Whistleblowern,

Geheimdiensten und Präsidialämtern. Sein Hintergrund ist die Präsidentenkon-

stellation Putin und Trump.

Trojanow widmet seinen Roman „allen ehrlichen Whistleblowern“.

Es geht um das Spiel mit der Spaltung von Gesellschaften und der Zerstörung von

Wahrheit – ein hochaktuelles Thema.

Ilja Trojanow ist ein Autor mit viel Welterfahrung: 1965 in Bulgarien geboren, in Kenia

und Deutschland aufgewachsen, Kenner der afrikanischen und indischen Gegenwarts-

literatur. 1996 erschien sein erster deutscher Roman „Die Welt ist groß und Rettung

lauert überall.“ Seitdem erhielt er zahlreiche Literaturpreise. –

Die Moderation übernimmt Carlos Collado Seidel.

                                   Mittwoch, 11. Mai 2022, 19 Uhr

                          Evangelisches Gemeindehaus Starnberg

                               Starnberg, Kaiser-Wilhelm-Straße 18

                                                        Eintritt: € 10,–/ 8,–

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.