Für Interessierte organisierte die Berger Bürgerwind GmbH & Co. KG vier Führungen an diesem Wochenende, die alle ausgebucht waren. Das Interesse an den Windrädern ist  riesig. Viele Bürger/innen aus dem Landkreis, aber auch von Nachbarlandkreisen und der Landeshauptstadt München ließen sich von den Mitarbeitern der Bürgerwind die technischen Details erklären: 27 Tonnen wiegt ein Rotorblatt, es ist 57 Meter lang und wird mit 124 Schrauben an der Nabe in 149 Meter Höhe befestigt. Zwei der Windenergieanlagen sind bereits fertig montiert. Nach der Montage wird es noch zwei Wochen pro WEA dauern, bis die Elektrik und die Anschlüsse an den beiden Einspeisepunkten (Percha und Harkirchen) fertig gestellt sind. Noch 2015 wird Strom produziert und eingespeist werden. So können 28.000.000 kWh im Jahr erzeugt werden, das entspricht dem Energieverbrauch von etwa 8.000 Haushalten.

CIMG5832

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.